02371 / 1599-0 Schreiben Sie uns! Facebook einloggen

Aufstiegs-BAföG

Möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln? Wollen Sie Meister Ihres Fachs werden? Streben Sie einen anderen der mehr als 700 Aufstiegsfortbildungsabschlüsse wie den Fachwirt, Techniker, Erzieher oder Betriebswirt an? Alle diese Qualifikationen entsprechen dem Niveau eines Hochschulabschlusses. Wir unterstützen Sie dabei, einen solchen Abschluss zu erreichen.
Seit mehr als 20 Jahren helfen Bund und Länder beruflichen Aufsteigerinnen und Aufsteigern ihre Fortbildung zu finanzieren. Das Aufstiegs-BAföG fördert altersunabhängig den Besuch von Vorbereitungslehrgängen oder vergleichbaren Angeboten in Schulen. Hiervon haben bereits mehr als zwei Millionen Menschen profitiert.
Mit attraktiven Fördersätzen, Zuschussanteilen und Freibeträgen bietet das Aufstiegs-BAföG gleichwertige Förderbedingungen, wie sie Studierende durch das BAföG erhalten. Auch Studienabbrecher und Hochschulabsolventen, deren höchster akademischer Grad der Bachelorabschluss ist, können vom Aufstiegs-BAföG profitieren, wenn sie einen Meisterkurs oder eine vergleichbare berufliche Qualifizierung anstreben.
Angesichts der sich rasant verändernden Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt ist eine gute Qualifizierung wichtiger denn je. Daher möchte ich Ihnen zurufen: Fassen Sie den Mut fürIhren nächsten Qualifizierungsschritt in der beruflichen Bildung. Nutzen Sie Ihre Chancen, nutzen Sie das Aufstiegs-BAföG für Ihren persönlichen beruflichen Aufstieg!

Anja Karliczek

Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Weitere Informationen